XXVII. Literarischer Bilderbogen


Der Literarische Bilderbogen feiert in diesem Jahr seinen 27. Geburtstag. Das Literaturfestival startet dieses Jahr bereits im September und hält einige spannende Gäste bereit. Veranstaltet wird das Gemeinschaftsevent vom Kreismedienzentrum Ostprignitz-Ruppin zusammen mit den Bibliotheken im Landkreis und dem Förderverein der öffentlichen Bibliotheken im Landkreis Ostprignitz-Ruppin e. V.

Tickets sind ausschließlich in den jeweiligen öffentlichen Bibliotheken vor Ort zu erwerben oder per E-Mail oder Telefon zu reservieren. Eine Ermäßigung erhalten eingetragene Nutzer*innen der Bibliotheken, Mitglieder des Fördervereins der öffentlichen Bibliotheken und Empfänger*innen von ALG II.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter: Download Flyer als pdf-Datei

Zur besseren Planung bitten wir unbedingt um Voranmeldung!

In ihrem historischen Roman Gold und Ehre nimmt Sabine Weiß am 21.09.2022 in derWittstocker Bibliothek im Kontorihre Gäste mit in die Mitte des 17. Jahrhundert und wartet mit facettenreichen Einblicken in die Lebens- und Arbeitsbedingungen der damaligen Zeit auf. Einer der Hauptprotagonisten, der junge Architekt Benjamin Aard aus Amsterdam, wird von seinem Vater nach Hamburg geschickt. Dort geht es „um den Bau des Hamburger Michels, um Krieg und Frieden und um die Freiheit, sein eigenes Glück zu suchen“.

Kartenverkauf: Bibliothek im Kontor Wittstock, Frau Arndt: 03394/429400 oder G.Arndt@stadt-wittstock.de

Eintritt: 12,00€, ermäßigt 10,00€

Weiter geht es am 06.10.2022 mit dem Roman Das zweite Geheimnis in Bluhm‘s Hotel & Restaurant Kyritz. Mit „Die Spionin-Reihe“ wagt sich der Schriftsteller Titus Müller in die Zeit zurück, in der Deutschland noch aus zwei Teilen bestand. Er schildert anhand eines eindrucksvollen Schicksals die politischen Verwicklungen der damaligen Zeit. Tauchen Sie ein in das Leben der DDR mit all den Einschränkungen, Überwachungen und des Misstrauens.

Kartenverkauf: Stadtbibliothek Kyritz, Frau Laue: 033971/52215 oder bibliothek@kyritz.de

Eintritt: 12,00€, ermäßigt 10,00€

Am 08.10.2022 wird es dann düster und spannend – denn Linus Geschke ist Kriminalautor mit Leidenschaft und bietet mit seinem neuen Roman Das Loft spannende Unterhaltung, die sie zwar weit weg von einem Loft aber hin zu schicksalhaften Verstrickungen und zu toxischen Beziehungen führt. Ein Paar Anfang dreißig, Sarah und Marc, und ihr Mitbewohner Henning. Drei Jahre lang sind sie aufs Engste verbunden, dann aber wird Henning grausam ermordet. Gelesen wird im Seehotel Rheinsberg.

Kartenverkauf: Stadtbibliothek Rheinsberg, Frau Keller: 033931/55408 oder stadtbibliothek@rheinsberg.de

Eintritt: 12,00€, ermäßigt 10,00€

In dem Buch Wo die wilden Väter wohnen – Eine Stadtfamilie wagt sich aufs Land liest der Schriftsteller Björn Kern am 14.10.2022 im historischen Kapitalsaal im Kloster Stift zum Heiligenrabe von seiner Landflucht und seinen Erlebnissen auf ganz neuem Terrain. Der Kontrast könnte krasser nicht sein: von der Metropole Berlin in die Provinz nach Brandenburg. Genauer gesagt von einer Wohnung an der Spree auf einen verfallenen Hof im Landkreis Märkisch-Oderland. Doch das Landleben hat auch seine Tücken.

Kartenverkauf: Gemeindebibliothek Heiligengrabe, Frau Lindemann: 033962/67314 oder Sarah.Lindemann@heiligengrabe.de

Eintritt: 12,00€, ermäßigt 10,00€

Aus organisatorischen Gründen muss die Lesung am 19.10.2022 mit Ulrike Bliefert in der Hofstube im Schloss Freyenstein abgesagt werden.

Freuen Sie sich auf die Ersatzlesung mit Herr Nils Heinrich am 19.10.2022, in der Hofstube im Schloss Freyenstein.

„Wir heißen hier alle Ronny, auch die Jungs”.

Nils Heinrich war sehr verwundert, als er damals nach Wende und Grenzöffnung in Kassel landete. Das sollte der Westen sein? Mittlerweile hat er sich umsehen können und weiß, dass der wie ein typisches DDR-Essen aussehende Döner keine nordhessische Spezialität ist. Überhaupt hat der Kabarettist uns einiges zu erzählen über die alte tote DDR und die mehr als 30 Jahre danach. Beim Thema Ökologie sind wir beispielsweise wieder ganz vorn mit dabei: Der
Meeresspiegel steigt – also bauen wir die Autos höher. Als Corona seinen Job und sein Privatleben auf den Kopf stellte, führte er nicht nur Tagebuch, sondern entdeckte auch seine geheime Fähigkeit: Ei-Hypnose! Auch kennt er jetzt alle Seriennummern der heimischen CD-Sammlung auswendig und kann mit seiner Frau Dialoge aus „Frauentausch“ nachspielen und kann dank seiner Schwiegermutter Skype benutzen.
Freuen Sie sich auf die lustigste Lesung der Saison.

Kartenverkauf: Bibliothek im Kontor Wittstock, Frau Arndt: 03394/429400 oder G.Arndt@stadt-wittstock.de

Eintritt: 12,00€, ermäßigt 10,00€

Bereits eine Woche später, am 26.10.2022, nimmt uns der Journalist und Schriftsteller Jürgen Kehrer in seinem BuchWilsberg – Sein erster und sein letzter Fall auf eine Reise in die Vergangenheit mit. 1989 bekommt der junge Rechtsanwalt Wilsberg die Chance, in einem spektakulären Mordprozess die Verteidigung zu übernehmen. Kurz darauf steht in seinem Leben allerdings kein Stein mehr auf dem anderen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend in der Stadtbücherei Fehrbellin.

Kartenverkauf: Stadtbücherei Fehrbellin, Frau Wolski: 033932/70255 oder stadtbuecherei-fehrbellin@web.de

Eintritt: 12,00€, ermäßigt 10,00€

Im Stadtsaal in Wusterhausen liest Dominik Ehrst, Comedy-Autor, Moderator, Poetry Slammer und Lehrer, am 29.10.2022 aus seinem Buch Ole Svensson und die Klasse 1c oder Liebesgrüße aus Lilleholm. Ole Svensson ist Grundschullehrer und will ein berühmter Schriftsteller werden. Doch die Schreiberei entpuppt sich für Ole als echtes Unterfangen. Schuld daran sind die chaotische Klasse 1c, sein verpeilter WG-Mitbewohner Björn und die geheimnisvolle neue Nachbarin Vänntje. Skurrile Anekdoten mitten aus dem Lehrerleben.

Kartenverkauf: Bibliothek Wusterhausen, Frau Jonas: 033979/87760 oder bibliothek@wusterhausen.de

Eintritt: 12,00€, ermäßigt 10,00€

Am 16.11.2022 will der Journalist und SPIEGEL-Bestsellerautor Tim Pröse die alte Zeit der Familienabende vor dem Fernseher wiederaufleben lassen und porträtiert in diesem Buch Samstagsabendhelden Showgiganten aus Film, Funk und Fernsehen. Wie keinem Zweiten gelingt es ihm, Menschen zu öffnen, Stimmungen einzufangen und vergrabene Gefühle und Geschichten ans Licht zu holen. Die Wiederauferstehung des Samstagabend-mit-der-Familie-vor-dem-Fernseher-Gefühls. Gelesen wird in dem wundervollen Ambiente der Bibliothek im Kontor in Wittstock.

Kartenverkauf: Bibliothek im Kontor Wittstock, Frau Arndt: 03394/429400 oder G.Arndt@stadt-wittstock.de

Eintritt: 12,00€, ermäßigt 10,00€


Schaurig-schön schließt sich die nächste Lesung an. Andreas Winkelmann ist ein deutscher Schriftsteller und Thrillerautor, der auch unter dem Pseudonym Frank Kodiak schreibt. Im Mittelpunkt des Buches Das Letzte, was du hörst steht der Podcaster Marc Maria Hagen, dessen Podcast “Hörgefühlt” die Leute lieben. Plötzlich werden mehrere Menschen ermordet und alle hören in ihrer letzten Minute genau diesen Podcast. Die Jounalistin Roya versucht auf eigene Faust die Morde zu lösen und das Geheimnis hinter diesem Podcast zu lösen.Kommen Sie am 23.11.2022 in die Neuruppiner Stadtbibliothek und lassen sich literarisch verwöhnen.

Kartenverkauf: Stadtbibliothek Neuruppin, Frau Plagemann: 03391/3555204 oder andrea.plagemann@altes-gymnasium-neuruppin.de

Eintritt: 12,00€, ermäßigt 10,00€


Gefördert von: